51. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie e. V. (DGTI)

19.–21. September 2018 • Lübeck

51. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie e. V. (DGTI)

19.–21. September 2018 • Lübeck

Organisatorisches

Downloads

Online Programm

Print-File

Wichtige Autorenhinweise

  1. Zugelassen sind 3.000 Zeichen für den Abstracttext inkl. Leerzeichen, Literaturangaben und Bildunterschriften und Ausschluss von Autorennamen und Titel. Es existiert kein zusätzlicher Zeichenpuffer. Die Abstractüberprüfung ist an die maximale Zeichenanzahl von 3.000 gebunden. Es dürfen im Titel weder das eigene Institut/Klinik noch Produkt- oder Markenbezeichnungen angegeben werden. Zudem darf auch im Abstracttext kein Verweis auf beteiligte Institute oder Kliniken erfolgen, da die Bewertung anonym erfolgt.

  2. Tabellen und Abbildungen (max. zwei) bitte auf Spaltenbreite des Abstractbandes (88 mm) anlegen. Die Abbildungen müssen in einer Auflösung von 300 dpi und in den gängigen Grafikformaten (JPG, TIF, EPS, PNG) vorliegen. Die Grafiken werden automatisch unter den Abstracttext gesetzt, falls kein expliziter Vermerk zu den Grafiken im Text vorhanden ist.

  3. Die Hauptautoren werden über die Annahme via E-Mail benachrichtigt, zusätzlich erfolgen Informationen über die festgelegte Präsentationsform (Vortrag oder Poster) und den Vortragszeitpunkt resp. Posterpräsentation. Alle Poster werden ausschließlich als E-Poster präsentiert inklusive eines kurzen Vortrages. Es werden keine Papierposter akzeptiert.

Formkriterien
Ein Abstract ist Englisch einzureichen, bitte geben Sie den Titel auch in deutscher Sprache an. Bitte orientieren Sie sich bei der Einreichung an folgender Struktur:

1.      Background (Hintergrund, Relevanz und Fragestellung der Arbeit)
2.      Methods (Patientenkollektiv, Methode, statistische Verfahren)
3.      Results (Resultate mit Daten und Statistik)
4.      Conclusion (Bedeutung der vorgelegten Arbeit und Schlussfolgerung)

Bitte übernehmen Sie diese Überschriften in fetter Schrift in den Abstracttext.

Offenlegung Interessenskonflikte / Disclosure Statement

Bitte beachten Sie, dass eingereichte Abstracts nur begutachtet werden, wenn Interessenkonflikte genannt werden. Die Interessenskonflikte müssen für den Erst- sowie den Letztautor zu Beginn des Vortrages bzw. auf dem Poster offengelegt werden. Sie werden bei der Einreichung gebeten, Angaben zu folgenden Punkten zu machen:

  • Anstellungsverhältnis oder Führungsposition
  • Beratungs- bzw. Gutachtertätigkeit
  • Besitz von Geschäftsanteilen, Aktien oder Fonds
  • Patent, Urheberrecht, Verkaufslizenz
  • Honorare
  • Finanzierung wissenschaftlicher Untersuchungen
  • Andere finanzielle Beziehungen
  • Immaterielle Interessenkonflikte

Ihr Ansprechpartner
Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH
Stefan Regge
Carl-Pulfrich-Straße 1 • 07745 Jena
Telefon +49 3641 31 16-161
Telefax +49 3641 31 16-244
abstract@conventus.de
www.conventus.de