52. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie e.V. (DGTI)

18.-20. September 2019 • Mannheim

52. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie e.V. (DGTI)

18.-20. September 2019 • Mannheim

Organisatorisches

Downlaods

Print-File

Der digitale Kongress

Bis 2020 soll die DGTI-Jahrestagung nahezu vollständig papierlos stattfinden.

Ziele

  • Druckelemente werden in digitaler Form bereitgestellt und sind durch die Teilnehmer downloadbar
  • Reduzierung aller physischen Druckelemente um etwa 75%
  • Zentrale Informationsbasis schaffen: Homepage, Programmplaner & Kongress App

Hauptprogramm digital

Ab 2019 steht frühzeitig das Hauptprogramm online zur Verfügung - dies wird stetig aktualisiert.

Digitale Posterausstellung

Seit 2018 gibt es eine digitale Posterausstellung. Die Poster werden in digitaler Form an ePoster Stationen präsentiert. Ein user-freundliches Menü ermöglicht das leichte Wechseln zwischen den Postern. Die Stationen sind mit Präsentationstechnik ausgestattet, so dass sie optimal während der Postersession mit einer Gruppe von Zuhörern genutzt werden können.

Die Kongress App - Das zentrale Element

Die wichtigsten Inhalte des Kongresses werden in der Kongress App gebündelt digital zur Verfügung gestellt.
Diese Interaktivität fördert eine hohe Nutzerquote.

  • Programm aktuell
  • Aussteller und Produkte auf einen Blick
  • Ausgewählte Sessions können mit online TED via der Kongress App durchgeführt werden.
  • Bestimmte Inhalte werden zunächst nur über die Kongress App angeboten (z.B. Abstracttexte)

Die Kongress-App der DGTI Jahrestagung 2019 ist erneut über die Multi-Kongress-App „SynopticCon“ abrufbar. Die SynopticCon App steht kostenfrei im iTunes App Store und für Android-Geräte auf Google Play zur Verfügung. Nach (einmaliger) Installation der App kann die Jahrestagung der DGTI 2019 aus einer Liste der verfügbaren Kongresse heruntergeladen werden.

Gut zu wissen: Sofern Sie die Kongress-App bereits 2018 verwendet haben ist eine Neuinstallation nicht nötig.


Der digitale Kongress © warmworld / Fotolia